Bilderbuch

Fotos und Texte

Macht hoch die T├╝r …

Tropfen
Macht hoch die T├╝r
die Tor macht weit …

Georg Wei├čel (1590 – 1635)

Ein Klick auf das Bild ├Âffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ┬ę sind urheberrechtlich gesch├╝tzt!

16.12.2007 Posted by | Advent | 7 Kommentare

Arzt und Advent

Also: :wink:

Am Donnerstag waren Maxl und ich bei unserem Hausarzt. Der Zeh sieht zwar relativ gut aus, tut aber immer noch weh. Der Doc war recht zufrieden, hat eine Salbe verschrieben und gemeint, dass Max vielleicht doch ohne OP davonkommt. Irgendwann sollten wir aber mal eine medizinische Fu├čpflege aufsuchen. Na mal sehen wie das weitergeht.
Am Freitag waren wir dann bei meinem hei├čgeliebten Arzt. Der Befund vom MRT war da und gl├╝cklicher weise wurde festgestellt, dass nichts am Knochen kaputt ist. Aber irgendeine Schwellung im Kn├Âchel noch Schwierigkeiten macht. Die Schiene soll Maxl weitertragen und am 28.12. haben wir den n├Ąchsten Termin bei ihm.
Ganz toll ist das zwar alles nicht, denn Maxl kann immer noch nicht in die Schule gehen. Da er mit den beiden Schienen und der Zehe noch nicht wirklich gut vorankommt. Gerade das Treppenabw├Ąrtssteigen macht ihm doch Probleme. Es w├Ąre nun das bl├Âdeste, wenn er noch einmal im Schulhaus hinf├Ąllt und sich am Ende noch irgendwas an den Armen verletzt.
Also mu├č er zu Hause lernen. Besser gesagt er m├╝├čte. So richtig Elan legt er nicht an den Tag. Mir wird Angst und Bange, wenn ich daran denke, was er alles nachholen mu├č.

Gestern Abend waren wir auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt. Mann, war das ein Gew├╝hle! Erst als die Gesch├Ąfte 20 Uhr geschlossen hatten, wurde es etwas ruhiger.
Aber wir wu├čten ja, auf was wir uns eingelassen hatten und haben die Menschenmenge mit Geduld ertragen.
Also, Gl├╝hwein, Roster, frische Waffeln und gebrannte Mandeln schmecken am allerbesten, wenn man sie auf einem Weihnachtsmarkt auffuttern kann.

Diese Wochenende war das Erste in diesem Advent, welches ich mit etwas mehr Ruhe und Zufriedenheit verleben konnte. In der kommenden Woche sind noch ein paar Dinge zu erledigen, aber alles ├╝berschaubar. So dass ich viellecht auch endlich zeit finde, in aller Ruhe ein paar Fotos zu machen. In den letzten Wochen hatte ich daf├╝r einfach keine Zeit, wie man hier ja sehen kann.

16.12.2007 Posted by | gekritzel | 6 Kommentare

Andere Bilderbuchseiten: