Bilderbuch

Fotos und Texte

Rose

Tropfen
In einem guten Wort ist fĂŒr drei Winter WĂ€rme;
ein böses Wort verletzt wie sechs Monate Frost.

Aus der Mongolei

Quelle: aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild öffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschĂŒtzt!

14.12.2007 Miteinander | 7 Kommentare

7 Kommentare

  1. Die Rose: welche Art vonm Worten hat sie vernommen?

    Gilt dies nicht auch fĂŒr Ehen?
    Ein böses Wort muß durch 4 ( oder waren es gar 7?) gute Worte gelöscht werden?

    Ich wĂŒnsche allen ein schönes Adventswochenende

    Comment by Barbara | 15. Dezember 2007

  2. Hallo Barbara,
    da sind die Mongolen aber optimistischer: Immerhin reicht ein gutes Wort fĂŒr drei Winter, ein böses aber nur fĂŒr sechs Monate Frost.

    Wenn man aber bedenkt, dass es ja noch nicht vorbei ist, wenn der Frost nachgelassen hat, sondern dann erst die SchÀden auftreten, dann könnte das VerhÀltnis 1:4 oder 1:7 gar nicht so weit entfernt sein.

    Ein schönes Wochenende, an dem euch kein böses Wort rausrutscht und ihr auch nur gute Worte hört, das wĂŒnsche ich allen BilderbĂŒchlern!

    Heide

    Comment by Heide | 15. Dezember 2007

  3. Wie der Zufall so spielt, lÀsst mich dein Thema, Jörg, nicht gleich los:

    http://www.palverlag.de/Positiver_Wochentipp.html

    Auch hier geht es um Worte, die helfen oder zerstören.
    Wegen des Copyrights kann ich den Text nicht hierher stellen, sondern nur die Url angeben. Ich hoffe, du erlaubst das.

    Heide

    Comment by Heide | 15. Dezember 2007

  4. Der Spruch gefĂ€llt mir heute besonders gut zu deinem schönen Rosenfoto! Und ich danke auch Heide fĂŒr den Link.
    Liebe GrĂŒĂŸe von Karin

    ***
    Zehn gĂŒtige Worte sind eine Kleinigkeit,
    doch riesig ihre mögliche Wirkung.

    © Karin Heinrich

    Comment by Karin | 15. Dezember 2007

  5. Lieber Jörg,
    das ist ein weiser Spruch, der mir gut gefĂ€llt. BlĂŒht deine Rose noch? So eine Einzelne steht bei uns immer noch am Zaun, wie fĂŒr die Ewigkeit gemacht.
    Einen schönen Abend noch und morgen einen gemĂŒtlichen 3.Advent fĂŒr dich – Elke :smile:

    Comment by Elke | 15. Dezember 2007

  6. @ Barbara:
    Ach du Schreck Barbara … 4 oder gar sieben??!! Da möcht ich ja langsam mit plappern anfangen! :mrgreen:
    Nee, war nur ein Scherz. :wink:
    Ist sicher richtig, wenn man versucht, böse Worte die einem herausgerutscht sind, durch liebe Worte wieder gut zu machen. Aber die abzuzÀhlen ist vielleicht nicht der richtige Weg. Ich denke eher, es kommt darauf an, was und wie man etwas sagt.
    Danke Barbara!

    @ Heide:
    Danke Heide! Bis jetzt ist dein Wunsch in ErfĂŒllung gegangen! :lol:
    Das mit dem Link passt schon!

    @ Karin:
    Das freut mich natĂŒrlich sehr liebe Karin! Danke!

    @ Elke:
    Danke Elke, so langsam wird es bei uns auch wieder etwas ruhiger!
    Die Rose ist nicht aus unserem Garten, da war ich lange nicht und kann ich erst morgen nachsehen, ob da noch eine Rose blĂŒht. Ich denke aber, dass sich da nicht mehr viel tut.

    Comment by Jörg | 16. Dezember 2007

  7. Andererseits wenn man da dauernd zĂ€hlen muß, hat man doch kaum Zeit fĂŒr “böse” Worte. :grin:

    Comment by Barbara | 16. Dezember 2007

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.