Bilderbuch

Fotos und Texte

Tropfen

Ein Tropfen Liebe ist mehr
als ein Ozean an Wille und Verstand
JBlaise Pascal, (1623 – 1662)

Quelle: aphorismen.de

Ein Klick auf das Bild ├Âffnet es komplett in einem neuen Fenster Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├Âtig sein.
Wichtiger Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ┬ę sind urheberrechtlich gesch├╝tzt!

27.11.2007 Liebe | 5 Kommentare

5 Kommentare

  1. Ein sehr sch├Ânes Foto. Wie hast du das so gut hinbekommen?
    Ein guter Spruch. So alt und doch so aktuell.

    Liebe wirkt also auch sehr gut heilsam in hom├Âopathischen Dosen.
    So k├Ânnen wir uns heute vornehmen, ein Tr├Âpfchen Liebe zu leben und zu geben.

    *Der Wille einen Tropfen Liebe heut in die Welt zu bringen wird vom Verstand, der uns sagt wie wir dies tun k├Ânnen, unterst├╝tzt.*

    Ich w├╝nsche allen einen liebevollen Tag

    Comment by Barbara | 28. November 2007

  2. Hallo Barbara,

    ich hatte denselben oder zumindest sehr ├Ąhnlichen Gedanken wie du:
    Liebe ist sicher das Wichtigste.

    Aber Liebe braucht auch den Willen und den Verstand.
    Wenn ich einen Menschen liebe, dann brauch ich auch den Willen, wenn es mal schwer wird, diese Liebe zu leben.
    Wenn ich einen Menschen liebe, dann sollte ich durchaus auch meinen Verstand n├╝tzen, um ihm meine Liebe zu zeigen.

    Aber es stimmt auch der Spruch aus dem ersten Korintherbrief: “… und h├Ątte die Liebe nicht, so w├Ąre mir nichts n├╝tze.”

    Auch ich w├╝nsche allen einen liebevollen Tag!
    Heide

    Comment by Heide | 28. November 2007

  3. Die Spiegelung im Tropfen ist der eigentliche Clou dieser Aufnahme, denk ich. So etwas gelingt nicht jeden Tag…
    Sch├Ân!
    Ich gr├╝├če dich herzlich, lieber J├Ârg!

    Comment by Karin | 28. November 2007

  4. Lieber J├Ârg,
    der Wassertropfen ist unglaublich gut fotografiert. Dass man in solch einem kleinen Tropfen so viel sehen kann, finde ich erstaunlich!
    Ich glaube, dass Liebe und verstand in einer guten Kombination gefragt sind, um zu wirken bzw. etwas zu bewirken.

    Liebe Gr├╝├če, Edith

    Comment by Edith T. | 28. November 2007

  5. @ Barbara:
    Bestimmt wirkt Liebe auch in kleineren als hom├Âopathischen Dosen. Hoffe ich jedenfalls, weil mein Tag nicht ganz so liebevoll ausgesehen hat. ;)

    Wie ich den tropfen fotografiert habe? Ganz einfach, in den Hausgarten gegangen, ein wenig geguckt, den Tropfen gesehen, Makro-Objektiv rausgekramt und dann ewig auf einen windstillen Moment gewartet. ;)

    Danke Barbara, ich hoffe, du hattest einen besonders liebevollen Tag!

    @ Heide:
    Stimmt Heide, der Wille und Verstand sollte eigentlich nie ganz ausgeschaltet sein. Und wenn es um Liebe geht, dann ist das ja auch keine M├╝he.

    @ Karin:
    Jeden Tag sicher nicht Karin, da hast du recht. Da mu├č es relativ windstill sein, das Licht mu├č stimmen und dann mu├č der Tropfen auch noch am richtigen Fleck h├Ąngen, damit in ihm etwas zu erkennen ist.
    Danke liebe Karin!

    @ Edith:
    Mit Liebe und Verstand verh├Ąlt es sich offenbar wie mit Gift. In der richtigen Menge kann es heilen, wenn man zu hohe Dosen einnimmt, dann kann es sehr negative Auswirkungen haben.
    Danke liebe Edith!
    In solche Tropfen mu├č man in einem bestimmen Winkel und Abstand reingucken, dann sieht man meistens etwas. ;)

    Comment by J├Ârg | 28. November 2007

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.