Bilderbuch

Fotos und Texte

Nachbar

Tropfen
Der Herr sei neben dir,
um dich in die Arme zu schlie├čen,
um dich zu sch├╝tzen vor Gefahren.

Altirischer Segenswunsch

Ein Klick auf das Bild ├Âffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ┬ę sind urheberrechtlich gesch├╝tzt!

18.05.2008 Altirischer Segenswunsch | 7 Kommentare

7 Kommentare

  1. “Unter mir”, “neben mir” ….. Kommt morgen “├╝ber mir”?

    Ach, lieber J├Ârg! Jetzt muss ich ja schon wieder “umdenken”! *lach*

    Und doch diese altirischen Segensw├╝nsche, ich liebe sie einfach!!!

    Und Deine Bilder auch!!!!

    Liebe Gr├╝├če
    Andrea

    Comment by Andrea Redmann | 18. Mai 2008

  2. Oh, dein Foto gef├Ąllt mir aber sehr, lieber J├Ârg. Bin begeistert!
    Ich w├╝nsche dir eine gute Woche und gr├╝├če dich herzlich.
    Karin

    Comment by Karin | 18. Mai 2008

  3. Wo sitzen denn diese sch├Ânen Schnecken dran, lieber J├Ârg?
    Da muss ja eine ganze Gro├čfamilie sein, oder?

    Genau genommen k├Ânnte das jetzt auch “schr├Ąg ├╝ber dir” sein.
    Mal gucken, was morgen kommt. Es fehlen noch “vor” und “hinter”.

    Ich kann ├╝brigens mit den ├╝berlieferten Bildern auch nichts anfangen. Ich denke, sie wurden auch nur in Erz├Ąhlungen und Gleichnissen geschaffen, um den Menschen das Abstrakte bildhaft zu machen.

    Eine gute Woche w├╝nsche ich.
    Wir haben Urlaub und jede Menge Arbeit rund um Haus und Garten – aber immerhin Urlaub :clap_tb:

    Edith

    Comment by Edith T. | 18. Mai 2008

  4. Ob ├╝ber, unter oder neben mir… ich h├Ątte es lieber, wenn mich in Momenten der Gefahr und Traurigkeit lieber reale, liebe Menschen in den Arm nehmen und mich sch├╝tzen.

    Die Fotos sind wirklich klasse.

    Liebe Gr├╝├če
    J├╝rgen

    Comment by J├╝rgen | 19. Mai 2008

  5. Hallo J├╝rgen,

    du hast mit den realen Menschen nat├╝rlich Recht.

    Aber es gibt eben Momente, wo es diese Menschen nicht gibt, bzw. wo sie nicht greifbar – im wahrsten Sinne des Wortes – sind.
    Und es gibt Momente, wo man diese realen Menschen, eben weil sie einem selber auch lieb sind, nicht belasten will.

    Und da ist es dann gut, wenn man sich trotzdem gehalten wei├č.
    Ich w├╝nsche es dir, dass du das in DEINER Weise auch erf├Ąhrst, gerade weil du nicht gl├Ąubig (im ├╝blichen Sinn) bist!

    *****

    J├╝rgen,

    mit den Bildern im Glauben ist es so wie mit deinen Bildern: Manchmal (bei dir: oft) passen sie wie angegossen zur Situation, manchmal stehen sie quer dazu (wie ab und an zu den Spr├╝chen, die du deinen Bildern beif├╝gst), was uns aber dann zum Nachdenken bringen sollte und wenn man die Bilder f├╝r den Glauben nicht (mehr) braucht – umso besser!

    Liebe Gr├╝├če an alle!
    Heide

    Comment by Heide | 19. Mai 2008

  6. . . . ich liebe altirische Segensw├╝nsche. Oh, Entschuldigung wenn ich mich hier immer wieder wiederhole :bye_tb: bisous, Martha

    Comment by Martha | 19. Mai 2008

  7. Anscheinend gefallen euch die irischen Schnecken? :wink1_tb:

    Comment by J├Ârg | 19. Mai 2008

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.