Bilderbuch

Fotos und Texte

Tropfen
….

….

Heute bin ich wieder auf eure Gedanken gespannt
Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

27.01.2008 Kreativ | 7 Kommentare

7 Kommentare

  1. Der erste Gedake war… “Kalt”
    … da ist mir der gr├â┬╝ne Rasen ohne Stein und Kreuz bei weitem sympathischer.

    Liebe Gr├â┬╝├â┼Şe
    Jürgen

    Comment by Jürgen | 28. Januar 2008

  2. Statistik.

    Keine Ahnung warum mir da dieses Wort einf├â┬Ąllt, aber man mu├â┼Ş ja seine Gedanken nicht begr├â┬╝nden. :mrgreen:

    *Das Leben ist nur ein Moment, der Tod ist auch nur einer.* Friedrich von Schiller

    Comment by Barbara | 28. Januar 2008

  3. Menschliches reduziert auf Zahlen, Daten, Fakten!!!!! und somit leb- und gefühllos!

    So kann ich sowohl Jürgens als auch Barbaras Kommentare gut nachempfinden.

    Einen guten Start in die Woche wünscht allen
    Andrea

    Comment by Andrea Redmann | 28. Januar 2008

  4. Was bleibt von uns? Ich gestehe, ich mag Friedh├â┬Âfe nicht. Und Urnen w├â┬╝rde ich grunds├â┬Ątzlich irgendwo im Gr├â┬╝nen eingraben, nicht hinter einer Mauer. Was bleibt von uns? Doch eigentlich eher, was uns in den Gedanken unserer Mitmenschen, unserer Familie und unseren Freunden verankert. Ich mag Friedh├â┬Âfe nicht, da gef├â┬Ąllt mir der Gedanke an einen Friedwald schon sehr viel mehr.
    Liebe Gr├â┬╝├â┼Şe
    Elke

    Comment by Elke | 28. Januar 2008

  5. Das scheint ein “Massengrab” zu sein und sch├â┬Ân ist, das da jemand weiss, wo sein Verwandte/r, Freund/in, Kind ist, und eine Blume hingehangen hat….
    Vielleicht ja auch als Gruss an alle anderen Seelen, derer hier gedacht wird…..

    lg Brigida

    Comment by Brigida | 28. Januar 2008

  6. Ich würde diese Urnenwand mit einer Klagemauer gleichsetzen. In gewisser Weise ist es ja vielleicht auch so.
    Da tut der bunte Farbtupfer richtig gut.

    Wir hatten heute die Beerdigung einer Tante. Wundersch├â┬Ân anzusehen waren die bunten Kr├â┬Ąnze und Gestecke – eine Wohltat f├â┬╝r die Seelen der engsten Hinterbliebenen!

    Eine gute Nacht wünscht
    Edith

    Comment by Edith T. | 28. Januar 2008

  7. Eure Gedanken heute sind f├â┬╝r mich sehr interessant gewesen. Ihr wisst ja, dass ich mir manchmal einen kleinen Spaziergang ├â┬╝ber den st├â┬Ądtischen Friedhof in Chemnitz g├â┬Ânne. Dabei komme ich auch immer wieder am “Ehrenhain der Sozialisten” vorbei. Bisher sind alle meine fotografischen Versuche das Denkmal abzulichten gescheitert. Erst das Gesteck hat mich auf die Idee gebracht, diese Perspektive zu w├â┬Ąhlen.
    All eure Gedanken drücken das aus, was mich bewegt, wenn ich vor diesem Mahnmal stehe. Habt herzlichen Dank!

    ((Edith))

    Comment by J├â┬Ârg | 28. Januar 2008

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.