Bilderbuch

Fotos und Texte

Geländer

Tropfen
Das Leben hat kein Geländer.

Unbekannt

Quelle: aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild öffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem √ā¬© sind urheberrechtlich gesch√ɬľtzt!

22.01.2008 Leben | 10 Kommentare

10 Kommentare

  1. … und darum kann man manchmal ganz sch√ɬ∂n tief fallen.

    Andererseits gibt ein Geländer nicht nur Schutz, sondern es engt auch ein.
    Es hat also, wie so Vieles sonst auch, seine zwei Seiten – je nach Betrachtungsweise.

    Und das Foto ist klasse, lieber Jörg!

    Comment by Edith T. | 23. Januar 2008

  2. Ich m√ɬ∂chte dem Spruch mal dezent widersprechen und behaupte einfach mal, das Gel√ɬ§nder des Leben besteht aus Liebe, Freundschaft und Familie. Oder….?

    Liebe Gr√ɬľ√ÉŇłe
    J√ɬľrgen

    Comment by J√ɬľrgen | 23. Januar 2008

  3. Hallo J√ɬľrgen, auch ich denke, dass es schon solche Gel√ɬ§nder gibt. Das sind die von dir genannten.
    Aber auch die 10 Gebote werden, nat√ɬľrlich in einer anderen Weise, oft als Gel√ɬ§nder oder Zaun gesehen.

    Allerdings gibts auch weite Strecken, die geländerlos sind. Und dann wirds gefährlich, wie Edith geschrieben hat.

    Gru√ÉŇł!
    Heide

    Comment by Heide | 23. Januar 2008

  4. Ist Mut, Flexibiltät, Freundschaft, Familie, Begeisterung ( wozu auch viel Mut nötig ist . Ohne Mut gibt es kein Aufeinandereinlassen ) nicht besser als jedes Geländer?

    Das Leben hat kein Gel√ɬ§nder…. vielleicht ist das Leben “das Gel√ɬ§nder”?

    Comment by Barbara | 23. Januar 2008

  5. Eure Worte haben mich wieder einmal sehr nachdenklich gemacht. Danke euch allen daf√ɬľr!

    Comment by Jörg | 23. Januar 2008

  6. Hallo Barbara,

    vielleicht sind aber auch all die Dinge, die du aufzählst, das Geländer?

    Das Leben selbst als Gel√ɬ§nder zu sehen, w√ɬ§re mir nie eingefallen. Dar√ɬľber muss ich erst mal nachdenken.

    Gru√ÉŇł!
    Heide

    Comment by Heide | 24. Januar 2008

  7. @ Heide:
    der Gedanke kam mir ganz spontan so beim Schreiben.

    Diese “Dinge” die ich aufz√ɬ§hlte ein Gel√ɬ§nder? Hm…denke ich nicht. Ein Gel√ɬ§nder schr√ɬ§nkt doch auch ein, tut dies der Mut ect auch? (Andererseits l√ɬ§sst es uns sicherer f√ɬľhlen. So in dem “Gel√ɬ§nderahmen”.)
    Während das Leben uns doch etwas irgendwo einschränkt. Andererseits aber bekannt ist, wer geboren wird, wird sterben.
    Ach, ich wei√ÉŇł es auch nicht.
    Liebe Gr√ɬľ√ÉŇłe

    Comment by Barbara | 24. Januar 2008

  8. Hallo Barbara,

    genauso hab ich das Gel√ɬ§nder verstanden: Als Schutz, der Sicherheit gew√ɬ§hrt. Das h√ɬ§ngt wahrscheinlich damit zusammen, dass ich mich in der H√ɬ∂he – und die muss nicht mal sooo hoch sein – schnell unbehaglich f√ɬľhle. Deshalb ist ein Gel√ɬ§nder f√ɬľr mich sehr wichtig.

    Hm, ob Mut einschränkt? Gute Frage! Nächste Frage. *lach*

    Ich denke, es kommt darauf an, wie man “Mut” definiert. Wenn ich nicht “Draufg√ɬ§ngertum” damit meine, dann ist Mut zumindest etwas, was mir sagt: “Hier ist eine Grenze! Sei besonders vorsichtig, wenn du die √ɬľberschreitest!” (Denn mutig bin ich nur, wenn ich diese Grenze sehe.) – Und wenn ich Mut habe und es mir wichtig ist, dann √ɬľberschreite ich die Grenze, vorsichtig, aber mutig.

    Gru√ÉŇł!
    Heide

    Comment by Heide | 24. Januar 2008

  9. Auch ein Gel√ɬ§nder ist nur ein bedingter Schutz vor dem Abst√ɬľrzen. Der Schutz kann besser und schlechter sein. Ich denke, das Leben hat schon Gel√ɬ§nder, aber auch die fallen unterschiedlich stabil aus. Und was nutzt das beste Gel√ɬ§nder, wenn man unbedingt darauf klettern will?
    Der Spruch regt mich sehr zum Nachdenken an. Dein Foto gefällt mir auch. Es wirkt fast wie eine Grafik.
    Lieben Gru√ÉŇł
    Elke

    Comment by Elke | 25. Januar 2008

  10. Also mal wieder eine Frage der Dosis, ob es ein Schutz ist, oder ein Hinderniss?

    Mut und √ÉŇďbermut ist ein Unterschied. Nicht immer gleich zu erkennen, wenn man mitten drin ist, aber vielleicht lernen wir es ja noch?

    Comment by Barbara | 26. Januar 2008

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.