Bilderbuch

Fotos und Texte

brabbelei

Nun will ich mal ganz kurz wieder etwas aus der “muellerei” plaudern ;-)
Johanna geht es soweit ganz gut. Sie ist gesundheitlich jetzt recht stabil und dadurch haben wir├é┬á einige Sorgen weniger. Aber der ganze Kram ringsum, der mit ihrer Behinderung zusammenh├â┬Ąngt, ist nat├â┬╝rlich nicht weniger geworden. Im Gegenteil, ich glaube je ├â┬Ąlter sie wird, um so gr├â┬Â├â┼Şer ist der Verwaltunsaufwand, der in den ├âÔÇ×mtern betrieben wird.

Maxl hat so seine Macken, die mit 15 aber wohl eher normal sind. Wir verstehen uns aber trotzdem  sehr gut.
Das gr├â┬Â├â┼Şte Problem sind seine schulischen Leistungen. Die sind, obwohl ich immer wieder mit ihm rede wie mit einem kranken Pferd, sehr verbesserungsw├â┬╝rdig.
Ich w├â┬╝rde ihm ja auch gern kr├â┬Ąftig in den Hintern treten, aber das geht leider nicht so gut, da mich der Ischiasnerv daran hindert. Der vermeldet seit reichlich 14 Tagen, dass er sehr gereizt sei. In den letzten zwei Tagen hat er sich zum Gl├â┬╝ck etwas beruhigt, so dass wir morgen doch unserere “Reise nach Italien” antreten k├â┬Ânnen. Allerdings, so l├â┬Ądiert wie in diesem Jahr habe ich lange keinen Urlaub begonnen. ;-)
Aber ich denke (und mein Arzt auch) dass die Reizung auch psychische Ursachen haben kann. Andere Eindr├â┬╝cke, Luftver├â┬Ąnderung, Ruhe und Ortsver├â┬Ąnderung wirken sich dann sicher gut auf die Gesundung aus. Und auserdem habe ich auch jede Menge Medikamente mit, die den Ischiasnerv bes├â┬Ąnftigen sollen.
Mit unserem “Bus” habe ich mich inzwischen gut angefreundet. Er ist in der vergangenen Woche auch noch einmal gr├â┬╝ndlich in der Werkstatt ├â┬╝berpr├â┬╝ft worden und wird uns sicher gut durch die Gegend kutschieren.
Morgen Mittag geht es los. Wir fahren bis Wangen, übernachten dort und am Sonnabend geht es dann auf nach Ligurien. Genauer gesagt, nach Prela . Dort werden wir 14 Tage nichts weiter tun als uns zu erholen, im Mittelmeer baden, mal noch Monaco gucken, etwas wandern und sicher viel fotografieren. ;-) Auf der Rückfahrt haben wir noch zwei Tage in Dornbirn eingeplant und werden irgendwann am 3. August wieder zu Hause eintrudeln. :-)
“Wir” sind ├â┬╝brigens mein Schwager und meine Schw├â┬Ągerin, Katrin, Maxl und ich. Der Bus ist sozusagen voll beladen. ;-)
Johanna macht inzwischen auch Urlaub, aber ohne nervende Mama und nervenden Papa. Sie wird, wie schon in den vergangenen Jahren, sicher eine sch├â┬Âne Zeit in der Pflegeinrichtung verleben. ;-)

Und das Bilderbuch bleibt in der ganzen Zeit nat├â┬╝rlich auch ge├â┬Âffnet. Ich war flei├â┼Şig und habe vorgearbeitet, so dass eigentlich jeden Tag wie gewohnt eine neue Seite aufgebl├â┬Ąttert werden m├â┬╝├â┼Şte. ;-)

Habt alle eine sch├â┬Âne Zeit und zankt euch nicht, wenn ich nicht hier bin! ;-))

16.07.2009 gekritzel | 6 Kommentare

6 Kommentare

  1. Oooh, lieber J├â┬Ârg, ich hoffe, Du guckst hier noch rein, bevor Ihr losfahrt!!!
    Ich w├â┬╝nsche Euch einen supersch├â┬Ânen und erholsamen Urlaub, viele neue Eindr├â┬╝cke sowie eine gute Hin- und R├â┬╝ckfahrt :mrgreen:

    Sobald der Stress abf├â┬Ąllt, wird sich bestimmt auch der Ischiasnerv beruhigen :thumbup_tb:

    Alles Liebe f├â┬╝r Euch und viele Gr├â┬╝├â┼Şe an Deine Familie,
    Edith

    Comment by Edith T. | 17. Juli 2009

  2. Eine wundersch├â┬Âne und erholsame Zeit w├â┬╝nsche ich Euch allen (auch dem Ischiasnerv :rolleyes_tb:) – und nat├â┬╝rlich “Gut Licht” !

    Herzliche Gr├â┬╝├â┼Şe, :bye_tb: bis bald!

    Christa

    Comment by Zitante Christa | 17. Juli 2009

  3. Lieber J├â┬Ârg!

    Ich wünsche Dir und Euch allen einen wunderbaren erholsamen Urlaub viel Licht und Liebe für Deine Seele.
    Gereizte Ischiasnerven, das kenne ich, ist bei mir im Moment auch so.Ich glaube auch, dass das viel mit der Psyche zu tun hat. Ich habe zwei pubertierende T├â┬Âchter, da ist das Thema “Loslassen” ganz gro├â┼Ş geschrieben. Auch die schulischen Leistungen und die eigenen Erwartungen daran.Das ist nicht immer leicht, aber es geht jeden Tag ein St├â┬╝ck besser :thumbup_tb:

    Comment by BeaNeu Beate | 17. Juli 2009

  4. Herzlichen Dank f├â┬╝r Deinen kleinen Bericht. Ganz herzlich w├â┬╝nsche ich Dir und Euch eine wunderbar entspannende Zeit in Italien. Wegen dem Maxl – 15 Jahre ist ein kritisches Alter. Vielleicht probierst Du es ihm so zu erkl├â┬Ąren: “Du hast es in der Hand, entweder zuk├â┬╝nftig schaufeln zu gehen, oder Geld zu verdienen! Also ├â┬╝berleg genau, wof├â┬╝r du dich entscheidest. Wir k├â┬Ânnen dein Leben nicht f├â┬╝hren.”
    In manchen F├â┬Ąllen soll es geholfen haben…;o)
    Ganz liebe Grüsse
    Deine/Eure Brigida

    Comment by Brigida | 17. Juli 2009

  5. Vielen Dank f├â┬╝r eure guten W├â┬╝nsche und Ratschl├â┬Ąge! :smile1_tb:
    Wir sind dann mal weg ….. :wink1_tb:

    Comment by J├â┬Ârg | 17. Juli 2009

  6. Da wünsche ich euch einen wunderbaren und erholsamen Urlaub.
    Dazu gute Beesserung!
    Vielleicht hilft dir der ein oder andere gegen deine Ischiasbeschwerden.

    Gute Fahrt und kommt alle gesund, munter und gut gelaunt wieder!
    :bye_tb:

    Comment by Barbara | 17. Juli 2009

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.