Bilderbuch

Fotos und Texte

Frühling

Foto Wie herrlich leuchtet mir die Natur!
Wie gl├â┬Ąnzt die Sonne!
Wie leuchtet die Flur!
Es dringen Blüten aus jedem Zweig
und tausend Stimmen aus dem Gestr├â┬Ąuch
und Freud und Wonne aus jeder Brust.
O Erd, o Sonne, o Glück, o Lust!


Johann Wolfgang von Goethe, (1749 – 1832)

Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

14.04.2009 Frühling | 2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Besser k├â┬Ânnte ich es auch nicht sagen :wink1_tb:
    In Bild und Text steckt die volle Frühlingsfreude :clap_tb:
    Wir haben so viele verschiedene Singv├â┬Âgel in unserem Garten wie seit Jahren nicht mehr. Es singt und zwitschert von morgens fr├â┬╝h bis sp├â┬Ąt in den Abend. ├â┼ôberall bl├â┬╝ht es in unterschiedlichsten Farben – da kann einem nur das Herz aufgehen :smile1_tb:

    Einen sch├â┬Ânen Tag w├â┬╝nscht
    Edith T.

    Comment by Edith T. | 15. April 2009

  2. Danke liebe Edith! :-)
    Am Ostersonntag musste ich ja fr├â┬╝h um 5 Uhr aufstehen, weil wir (wie jedes Jahr) zur Auferstehungsfeier geblasen haben. Ich war richtig verdattert, als ich die Haust├â┬╝re aufmachte und mir der “L├â┬Ąrm” der ganzen V├â┬Âgel in den Ohren schallte! :wink1_tb:

    Comment by J├â┬Ârg | 16. April 2009

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.