Bilderbuch

Fotos und Texte

Sonne

Tropfen
Der Pfingsttag kennt keinen Abend,
denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.

Theodor Fontane, (1819 – 1898)

Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

12.05.2008 Frühling, Glaube | 7 Kommentare

7 Kommentare

  1. ja – wenn dem tats├â┬Ąchlich so w├â┬Ąre, dass diese Sonne nie untergehen w├â┬╝rde, dann w├â┬Ąren wir ja im Himmel.

    Bisous, Martha

    Comment by Martha | 12. Mai 2008

  2. @ Martha: Sind wir das nicht?

    Die Sonne geht wahrhaftig nicht unter und dies nicht nur am Pfingsttag. Irgendwo auf der Welt ist immer Tag und Helligkeit.

    Dieser Spruch heute ermuntert mich mal ├â┬╝ber die Vielf├â┬Ąltigkeit der Sprache und der Sichtweisen nachzudenken.

    Liebe Gr├â┬╝├â┼Şe
    Andrea

    Comment by Andrea Redmann | 13. Mai 2008

  3. Die Liebe geht nie unter?
    Die Liebe ist immer da?
    Und wo ist die Liebe unter den Menschen?
    Wie zeigt sie sich? Wie leben wir sie? Mchen wir da zu oft was falsch?

    Comment by Barbara | 13. Mai 2008

  4. Barbara,

    wie w├â┬╝rde die Welt aussehen, w├â┬Ąre sie tats├â┬Ąchlich ohne Liebe?

    Sicher g├â┬Ąbe es noch viele Gelegenheiten, wo (mehr) Liebe m├â┬Âglich und n├â┬Âtig ist.

    Aber zum Gl├â┬╝ck f├â┬╝r alle, f├â┬╝r Geliebte und Liebende, ist doch die Liebe da – Liebe zur Natur, f├â┬╝r Pflanzen, Tiere und Menschen, f├â┬╝r Menschen weit weg und f├â┬╝r die Menschen in der allern├â┬Ąchsten N├â┬Ąhe.

    LIEBE Gr├â┬╝├â┼Şe an alle!
    Heide

    Comment by Heide | 13. Mai 2008

  5. Hallo Ihr Lieben,
    ich melde mich mal für 3-4 Wochen ab, da ich zur Zeit zu Hause ohne Internet und Telefon bin :mad_tb:
    Herzliche Gr├â┬╝├â┼Şe an alle …. Eva :bye_tb:

    Comment by Eva | 13. Mai 2008

  6. So, wie die Sonne immer irgendwo steht, so ist auch die Liebe immer irgendwo zugegen.
    Ebenso, wie es niemals eine friedliche Welt geben wird, wird es keine v├â┬Âllig lieblose Welt geben – denn da bin ich mir ganz sicher:
    so lange es Menschen gibt, wird es auch die Liebe geben!
    Die Liebe hat so viele Gesichter, dass man sie wohl nicht in einem einzigen Satz erkl├â┬Ąren kann.
    Sicher machen wir Menschen viel falsch, auch in der Liebe.
    Aber ich meine, wir machen auch ganz viel richtig!
    Das, was an Liebe (egal, in welcher Form) in der Familie und / oder im nahen sozialen Umfeld stattfindet, tr├â┬Ągt sich weiter und zieht Kreise :smile1_tb:

    Liebe Gr├â┬╝├â┼Şe, Edith

    Comment by Edith T. | 13. Mai 2008

  7. Heute kann ich mir eigentlich meine Worte sparen, denn ich habe nicht viel mehr zu sagen, als Edith geschrieben hat. :smile1_tb:

    Ãœber eure Kommentare habe ich mich wieder ganz sehr gefreut! Herzlichen Dank euch allen!

    @ Eva: 3-4 Wochen soll man ohne Internet ├â┬╝berleben k├â┬Ânnen?!! :down_tb: Das kann ich mir nun gar nicht vorstellen! Hoffentlich vergeht diese Zeit recht schnell!

    Comment by J├â┬Ârg | 13. Mai 2008

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.