Bilderbuch

Fotos und Texte

Brunnen

Tropfen
Auch Quellen und Brunnen versiegen,
wenn man oft und viel aus ihnen sch├Âpft.

Demosthenes, (384 – 322 v. Chr.)

Quelle: aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild ├Âffnet es in einem neuen Fenster. Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ┬ę sind urheberrechtlich gesch├╝tzt!

10.05.2008 Allgemein, Kummer Sorge | 7 Kommentare

7 Kommentare

  1. Sehr sch├Ân das frische Wasser J├Ârg. Aber etwas ├╝bersch├Ąrft hast’s, oder?
    Viele Gr├╝├če und frohe Pfingsten,
    Rolf.

    Comment by Rolf | 10. Mai 2008

  2. Wohltuende Frische – Springbrunnen sind eine tolle Erfindung!

    Bevor die eigenen Quellen und Kr├Ąfte versiegen, sollte man mit ihnen haushalten und sie durch Erholungsphasen immer wieder nachf├╝llen :smile1_tb:

    Liebe Gr├╝├če, Edith

    PS.: Hoffentlich hat es gut funktioniert heute, lieber J├Ârg. Du hast doch sicher noch andere Bl├Ąser neben Dir gehabt, die kr├Ąftig Deine evtl. falschen T├Âne ├╝berspielt haben, oder? :wink1_tb:

    Comment by Edith T. | 11. Mai 2008

  3. @ Rolf:
    Ich bin mir da nicht sicher gewesen. Die vielen kleinen glitzernden Wasserspritzer sehen wirklich aus wie ├╝bersch├Ąrft. Aber beim Unscharf maskieren hab ich lange probiert und dachte, dass es nicht ├╝bersch├Ąrft ist. Jedenfalls nicht an meinem CRT. Wie es auf enem TFT aussieht wei├č ich leider nicht. :-)
    Danke Rolf, freut mich immer wieder, wenn du auch zum Foto etwas schreibst!

    @ Edith:
    Ich habe mich so mehr schlecht als recht durchgemogelt liebe Edith :wink1_tb:h. An den wichtigen Stellen hab ich schon einigerma├čen richtig geblasen und die fehlerhaften Stellen waren hoffentlich recht unh├Ârbar! :wink1_tb:
    Und jetzt gehen wir in den Garten … zum erholen! :smile1_tb:

    Comment by J├Ârg | 11. Mai 2008

  4. Hallo lieber J├Ârg,
    ├╝ber diese Aussage von Demosthenes lie├če sich nun wieder trefflich philosophieren. Mir f├Ąllt nur auf, dass du deinen Eintrag unter “Kummer,Sorge” gestellt hast. Ich hoffe, es geht dir und den Deinen soweit gut und du kannst Pfingsten auch genie├čen. — Zu Rolfs Anmerkung: ich verkneife mir ja normalerweise solche Kritiken zu den Bildern, aber hier muss ich Rolf recht geben. Ich habe auch den Eindruck, dass es ├╝berscharf ist( ich genie├če die beiden Sprudel trotzdem).

    Lass es dir gut gehn, J├Ârg
    und herzliche Gr├╝├če – Elke (gibt es denn hier kein Umarmen-Smiley mehr, zum Donnerwetter)

    Comment by Elke | 11. Mai 2008

  5. @ Elke:
    So richtig gro├čen Kummer oder Sorgen habe ich momentan nicht, es sind so die “Kleinigkeiten” die mich einfach nicht zur Ruhe kommen lassen. Sei es der Ischias, der ab und zu meint sich melden zu m├╝ssen, oder dann mal ein Zahn, der mir mitteilen will, dass ich doch einen Termin organisieren mu├č oder … oder … ich werde halt alt und gebrechlich. :mrgreen: :wink1_tb:

    Wegen Kritik an den Fotos, Du kannst ruhig schreiben was dir missf├Ąllt liebe Elke. Ich habe da kein Problem, eher freut es mich, wenn sich andere den Fotos kritisch n├Ąhern.
    Und sobald ich einsehe, dass die Kritik berechtigt ist, versuche ich sie auch umzusetzen.
    Aber ehrlich, auf meiner R├Âhre sind Laub, Teichumrandung, Baumst├Ąmme, Hecke und dergleichen nicht ├╝bersch├Ąrft. Das einzige, was ├╝bersch├Ąrft wirken k├Ânnte, sind die glitzernden Wassertr├Âpfchen, die sind allerdings nicht ├╝bersch├Ąrft, sondern ├╝berstrahlt.
    Morgen guck ich mir das Foto mal auf einem TFT an, mal sehen was ich dann sage! :smile1_tb:

    Comment by J├Ârg | 11. Mai 2008

  6. So, ich sitze gerade vor einem ziemlich guten TFT und kann nun verstehen, warum ihr das ├╝bersch├Ąrft sehr. :-)
    Allerdings, so richtig ├╝bersch├Ąrft ist das alles nicht, das sind schon die ├╝berstrahlten, kleinen glitzernden Tr├Âpfchen, die diesen Effekt verursachen.
    Habt noch einen sch├Ânen restlichen Pfingstmontag! :smile1_tb:
    Liebe Gr├╝├če an euch alle
    J├Ârg

    Comment by J├Ârg | 12. Mai 2008

  7. Da k├Ânntest Du durchaus recht haben J├Ârg. Nichtsdestotrotz, ein klasse Foto :thumbup_tb:
    Tsch├╝ss
    Rolf.

    Comment by Rolf | 12. Mai 2008

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.