Bilderbuch

Fotos und Texte

Geh aus mein Herz …

Foto

Narzissen und die Tulipan,
Die ziehen sich viel sch├â┬Âner an
Als Salomonis Seide.



Paul Gerhardt (1607 – 1676)


Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

13.05.2013 Posted by | Blume, Frühling | noch nicht kommentiert

verschnaufen

Foto



Heute freue ich mich wieder auf eure Gedanken.
Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

12.05.2013 Posted by | Frühling | noch nicht kommentiert

Narzissen

Foto
Wei├â┼Şt du noch, wie wei├â┼Ş, wie bleich
in den Maiend├â┬Ąmmerungen,
wenn ich lag, von dir umschlungen,
dir zu F├â┬╝├â┼Şen hingerissen,
um uns schwankten die Narzissen?

Wei├â┼Şt du noch, wie hei├â┼Ş, wie weich
in den blauen Junin├â┬Ąchten,
wenn wir, müde von den Küssen,
um uns flochten deine Flechten,
Düfte hauchten die Narzissen?

Wieder leuchten dir zu F├â┬╝├â┼Şen,
wenn die D├â┬Ąmmerungen sinken,
wenn die blauen N├â┬Ąchte blinken,
wieder duften die Narzissen.
Wei├â┼Şt du noch, wie hei├â┼Ş? wie bleich?


Dehmel, Richard Fedor Leopold (1863-1920)


Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

11.05.2013 Posted by | Frühling, Liebe | noch nicht kommentiert

Tr├â┬Ąume

Foto
Die Blumen des Frühlings
sind die Tr├â┬Ąume des Winters.


Khalil Gibran (1883 – 1931)

Quelle: www.aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

08.05.2013 Posted by | Frühling | 2 Kommentare

Kirschen

Foto
Immer wieder bl├â┬╝hn Kirschenbl├â┬╝tenb├â┬Ąume auf,
wenn es Fr├â┬╝hling wird; aber immer ist mir’s,
als s├â┬Ąh’ ich sie zum erstenmal!


Egoku D├â┬┤my├â┬┤ (1632 – 1721)

Quelle: www.aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild ├â┬Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├â┬Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ├é┬ę sind urheberrechtlich gesch├â┬╝tzt!

07.05.2013 Posted by | Frühling | noch nicht kommentiert

Andere Bilderbuchseiten: