Bilderbuch

Fotos und Texte

Spaziergang

Foto
Ohne die K├Ąlte und Trostlosigkeit des Winters
g├Ąbe es die W├Ąrme und die Pracht des Fr├╝hlings nicht.


Laotse (6. oder 4. – 3. Jh. v. Chr.)

Quelle: www.aphorismen.de
Ein Klick auf das Bild ├Âffnet es komplett in einem neuen Fenster.
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n├Âtig sein.
Hinweis: Kommentare und Kurztexte mit dem ┬ę sind urheberrechtlich gesch├╝tzt!

18.05.2013 Fr├╝hling | 4 Kommentare

4 Kommentare

  1. Jaja, Du hast es gut, lieber J├Ârg!
    Bei Euch ist es schon sommerlich warm, bei uns ist es aber wieder lausig kalt.
    Trotzdem leuchtet auch hier der Raps in knalligem Gelb. Das ist ein wahrer Augenschmaus – und dazu duftet er wie Honig.
    Gut macht sich das auf dem Foto!
    LG und sch├Âne Pfingsten,
    Edith

    Comment by Edith T. | 18. Mai 2013

  2. Wieder ein vortreffliches Foto, lieber J├Ârg! Da stimmt einfach alles!
    Liebe Gr├╝├če,
    Karin

    Comment by Karin | 18. Mai 2013

  3. Ein sch├Ânes Rapsfeld, lieber J├Ârg. Ich mag dieses herrliche Gelb. Bei uns sind die Rapsfelder schon fast wieder verbl├╝ht.
    Ich w├╝nsche euch frohe Pfingsten!
    Herzliche Gr├╝├če
    Elke

    Comment by Elke | 18. Mai 2013

  4. … so wundersch├Ân leuchtend!
    Letztes Jahr noch hatte ich diesen Anblick rundum meine Behausung, dieses Jahr muss ich danach suchen.
    Diese Farbe, dieses Gelb, dieses Strahlen tut meinen Auge und meiner Seele gut.
    LG Doris

    Comment by Doris | 18. Mai 2013

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.